Yoga und Meditation

Übungs- und Erfahrungsweg

 

 

Sitzend schweigen und achtsam verweilen in der Stille.

  • Den Körper wahrnehmen
  • Den Atem wahrnehmen
  • Den Geist ausrichten auf Gott, auf das Licht in Beziehung zu Jesus Christus.

Diesen Weg kannst du individuell stets gehen. Zur Einführung oder auch zur Vertiefung besteht die Möglichkeit während fünf Wochen an einem Kurs teilzunehmen. Voraussetzung ist einzig die Bereitschaft, dich auf die christliche Meditation nach Ignatius von Loyola einzulassen. 

Kurs: Exerzitien mit Gemeinschaftselementen 

 


Ein Gruppentreffen pro Woche, mit Impulsen (Bibeltexte, Bilder) und An-leitung zur Stille. Eine Anhör- und eine Frage-Runde zum Austauschen von Gedanken und Erfahrungen. 

Kursbegleitend in deinem Alltag:

  • Meditation (jeweils 20 Minuten täglich)
  • Tagesrückblick (jeweils 10 Minuten)

Zum Kurs gehören auch ein bis zwei Einzelgespräche mit einer Kursleiterin.

Ziel des Exerzitienweges:

  • Das Leben vor Gott zu ordnen, und das Herz erwachen zu lassen
  • Nutzen für den Alltag daraus zu ziehen, vor allem im achtsamen und liebenswerten Umgang mit den Mitmenschen – auch in schwierigen Situationen

 

 

Literatur:  «Ignatius von Loyola» Stefan Kiechle SJ
  «Meditieren mit Leib und Seele» Anthony de Mello SJ

 

 

button_sw_24 Zurück